hier weitere Impressionen vom NF-Treffen 2002

Unsere hessischen Freunde sind wie immer ziemlich aktiv mit Ihren NF-Konstruktionen. Herbert Stammler und Bernd Pfeiffer mit einem Wurf-NF. Andreas Weiser mit The Hump. Leider verlor er beim ersten Flug den Propeller, ein weiterer Flug konnte deshalb nicht vorgeführt werden. Volker Nowarra und Ingo Pietschmann mit ausgezeichnet fliegenden Hortenmodellen, auf dem Rücken ein Impeller. Alfons Gabsch mit seiner neuen H9 und zwei Elektroimpeller von Wemotec, sowie ein neuer Sichelflügel mit hervorragenden Flugeigenschaften. Thomas Kehrer baute einen neuen Bogen mit CM-positivem Profil. Sein Bogen flog ebenfalls sehr gut. Friedmar Westerhöfen war natürlich wieder mit seiner Fahrradwinde vertreten. Erstmals vertreten Klaus Beverungen mit einem Brett-NF Mamba mit dem er normalerweise die Sauerländer Berge unsicher macht. Weiteste Anreise Alwin Müller, CNC-Modelltechnik aus Süddeutschland. Raimund Sonst mit seiner sehr gut fliegenden Arado die ausserdem wasserfest ist. Ein neues leistungsfähiges Computerprogramm von Frank Ranis auf der Basis Truckenbrodt, mit dem man alle Flügelentwürfe zuverlässig rechnen kann.


Herbert Stammler und Bernd Pfeiffer mit einem Wurfgleiter
Bauplan hier clicken




Der Schlauchkurbler von Andreas Weiser


Volker Nowarra und Ingo Pietschmann







Klaus Beverungen (rechts) mit seinem Brettnf


Thomas Kehrer und sein neuer Bogen in Holz.
Betrachtet von: Ulrike Kaiser, Jupp Wimmer, Hans Meyer, Alwin Müller.








Der Parabelflieger von Alfons. Noch Fragen?


Und zum Schluss noch die neue H9 von Alfon mit zwei Impellern eindrucksvoll vorgeflogen.












Letztendlich meine Arado 555-3 die eigentlich immer flog. Trotz Sturm und Regen
Darum bescheinige ich Ihr auch beste Alltagstauglichkeit.
weitere Infos zu meiner Arado

Raimund Sonst